fbpx

Blickschulung Körpersprache

feine Kommunikation zwischen Mensch und Pferd

Bickschulung Körpersprache

mit
Bettina Bunne
Bettina schreibt:

Die Körpersprache des Pferdes ist der wichtigste Indikator neben der eigenen Intuition und Empathie, um zu verstehen, was das Pferd uns, seinem Umfeld oder seinen Artgenossen mitteilt.

Sind wir in der Lage zu verstehen, können wir viel besser überlegen und wählen, was wir tun, um uns verständlich zu machen. Pferde, die sich verstanden fühlen sind zunächst oft erstaunt, vielleicht auch noch misstrauisch oder zweifelnd – aber letztendlich unendlich dankbar.

Pferde drücken über ihre Körpersprache ihre Emotionen und die momentane „wie-fühle-ich-mich-gerade-Situation“ aus, kündigen Ideen an, stellen Fragen, verneinen, bejahen, fordern auf oder drohen an…

Was sind Deine ersten Gedanken zur Kommunikation mit Pferden, was hast Du bisher darüber gehört?

Und wenn Du jetzt noch einmal Abstand davon nimmst und Dich fragst: was habe ich bisher über die Antworten, die ein Pferd gibt, gehört?
„Wenn es die Ohren anlegt, wird es angreifen“ – das ist wahrscheinlich die geläufigste Antwort.

Wie ist es aber mit den kleinen feinen Signalen, mit den Beschwichtigungsgesten und vor allem der Situation, wenn das Pferd sich gar nicht mehr traut, sich mitzuteilen? Die kleine Islandstute ist so ein Pferd. Sie hat sich ganz nach innen gekehrt, die Kommunikation mit dem Außen nahezu eingestellt – das darf nicht als ignorant oder gar stumpf bewertet werden. Eine stille Handlung kann auf Traumata hinweisen. Hier muss behutsam kommuniziert und fein beobachtet werden. Dabei kann es sehr tiefgehend und persönlich werden, auch wenn kein Wort dabei gesprochen wird.

Auf eine solche Reise nimmt Bettina uns im Kurs mit, sie kennt viele solcher Geschichten und übersetzt die Pferdesprache für den Menschen so fließend. Wenn Du auch lernen möchtest, noch genauer hinzusehen, melde Dich gerne an.

So läuft's:

Der Kurs besteht aus gut 2,5 Stunden Vidoematerial – so wie Du es in den beiden Beispielen unten sehen kannst.

Zusätzlich werden wir in der Facebook-Gruppe und in den beiden Live-Meetings mit Bettina Bunne Video-Sequenzen von TeilnehmerInnen besprechen – auch von Dir und Deinem Pferd wenn Du das möchtest.

Die beiden Live-Meetings finden am Samstag, 23. Oktober und am Montag, 22. November statt, jeweils um 20 Uhr für ca. 90 Minuten.

Die Aufzeichnungen dieser Treffen werden dann in den Kurs eingepflegt.

 

Du bekommst den Zugang zu den Kursmaterialen auf unbeschränkte Zeit.

Der Austausch und Fragen dazu in der geschlossenen Facebookgruppe ist unbegrenzt. 

Als kleinen Einblick in den Kurs kannst du hier einen kleinen Ausschnitte sehen: