Kostenloses Angebot für Kinder während der Corona-Schulfrei-Zeit

Die Kinder-Pferde-Uni

Pferde besser verstehen

 

 

 

Wir stellen fest, dass es sich schwierig gestaltet, die interessierten Kinder immer wieder zu erreichen. Deswegen bieten wir nun an, dass du hier eine e-Mail-Adresse eintragen kannst und wir können dich dann jeweils über jeden neuen Beitrag informieren.

Unten in jeder E-Mail ist ein Abmeldelink. Du kannst dich also jederzeit mit einem Klick wieder austragen.

 

Hier schenke ich dir eine Interview mit einer wunderbaren jungen Frau, die ihre Geschichte erzählt, die ihr mit ihrem Pferd passiert ist und was sie daraus gelernt hat. 

Ravina's Ostergeschichte

Hier kommt meine Ostergeschichte.

Heute am Ostersamstag starten wir das neue Thema „Pferdegerechtes Training“ mit einem wunderschönen Video von Christian mit seinem geliebten Wotan.

 

Pferden im Gesicht lesen können

Pferde sprechen meistens stumm. Verstehst du sie trotzdem?

1 / 9

Was sagt das Pferd mit Beschwichtigungssignalen? (Drei richtige Antworten)

Question Image

2 / 9

Worauf könnten die Falten über dem Auge hindeuten?

Question Image

3 / 9

Worauf deuten Adern im Gesicht unter anderem hin?

Question Image

4 / 9

Was kann ein Merkmal für Stress sein?

Question Image

5 / 9

Was kann ein Beschwichtigungs-Signal eines Pferdes sein? (Mehrere Antworten sind richtig)

Question Image

6 / 9

In welcher Situation wird der Mund des Pferdes trocken?

Question Image

7 / 9

Was kann ich tun, wenn ein Pferd mir gegenüber Beschwichtigungssignale zeigt? Wie kann ich ihm die Möglichkeit geben, sich wieder zu entspannen? (Zwei richtige Antworten)

Question Image

8 / 9

Was bezeichnet man als Genussgesicht?

Question Image

9 / 9

Reagieren alle Pferde gleich auf Stress? (mehrere richtige Antworten)

Question Image

Your score is

0%

Wie Tango zu uns kam

Tango ist ein bald 8 Jahre altes Maultier aus Portugal.

Er kam vor nicht ganz zwei Monaten bei uns an und hat sich schon sehr gut eingelebt. Wir haben ihn bereits nach einem Tag in die große Herde gelassen, davor war er mit zwei anderen separat, und keine Stunde nachdem er bei der Herde war, stand er schon mit den anderen zusammen an der Heuraufe. Unglaublich!

Den Menschen gegen über ist er immer noch etwas vorsichtig, aber lässt sich doch schon gut anfassen – zumindest von denjenigen Menschen, die er inzwischen besser kennt. Er war 1  1/2 Jahre bei einer Rettungsorganisation in Portugal.  Davor war er bei Zigeunern. Dort wird er wohl Karren gezogen haben. von dort ist er mit drei anderen Pferden abgehauen, die vier wurden von der portugiesischen Polizei sie in schlechtem Zustand und mit fürchterlichen Hufeisen aufgegriffen und dann an die Organisation TVP (Their Voice Portugal) übergeben. Dort wartete er dann ganze 1 1/2 Jahre in denen sich niemand für ihn interessierte. TVP muss leider schliessen und so entdeckte meine Mutter (also ich, Antoinette, der Text ist von Lia)  ihn.

Natürlich kam sie auf die glorreichen Idee, ihn mir zu zeigen, weil ich ja überhaupt keine Schwäche für solche Tier und schon gar nicht für Mulis hab. Hüstel. Als er mir dann nicht mehr aus dem Kopf ging und ich gerade mit meiner guten Freundin, Svenja, am Schreiben war, fragte ich sie kurzerhand ob sie nicht Lust hätte sich an einem Muli zu beteiligen. Nachdem ich Ihr dann auch noch die Bilder geschickt hatte war der Fall ziemlich schnell klar und wir schrieben die Organisation an. Ein paar Tage später wurde auch schon der Transport gebucht und der Vertrag unterschrieben zurückgeschickt.

Mitte Februar wahr es so weit und Tango kam  um 07:00 Uhr morgens bei uns an, er fühlte sich ziemlich schnell wohl. Walterli, mein anderes Mule war zuerst ziemlich eifersüchtig und misstrauisch – schliesslich war er ja bis dahin mein einziges und auch erstes Muli, der Muliprinz sozusagen. Nach ein paar Tagen haben sie die beiden angefreundet und toben inzwischen ordentlich zusammen auf der Weide rum. In Mulimanier. Die haben Pepp für drei Pferde…

Inzwischen haben wir auch zum ersten mal ein paar Führübungen zusammen gemacht. Er lernt sehr schnell und auch wenn man ihm seine , wahrscheinlich nicht so tolle Vergangenheit manchmal anmerkt – und er zwischen durch verunsichert ist – merkt man, dass er immer versucht alles richtig zu machen. Er ist wirklich ein sehr tolles Wesen!

 

Hey liebes Kind, das Pferde liebt.

Schön, dass du hier bist!

 

Aktuell musst/darfst du ja nicht zur Schule.

Wir, Antoinette Hitzinger und Lia Wälti, Mutter und Tochter, möchten gern einen Beitrag dazu leisten, dass du in dieser Zeit trotzdem was lernen und erfahren kannst, das dein Herz erfreut. 

Und zwar über unser Herzensthema Pferde.

Nicht nachplappern sondern selber denken, ist unser Motto.

Wir haben das ganze Kinder-Uni genannt, weil Universität übersetzt die Gemeinschaft von Lehrern und Schülern heisst. Und genau das möchten wir hier schaffen.

Eine Gemeinschaft, in der jeder Fragen stellen kann, in der wir uns auf Augenhöhe begegnen.

Lia und ich stellen dir gerne unseren ganzen Erfahrungsschatz zur Verfügung und erzählen dir aus unserem Leben mit unseren 18 Pferden/Ponies/Maultieren.

Wir glauben an die junge Generation. Ihr seid die, die die Zukunft gestalten werden. Und gerade die aktuelle Zeit zeigt, dass wir immer wieder gefordert werden können und dass es darum geht, Lösungen zu finden.

Pferde sind dafür die besten Lehrer.

Wir freuen uns, wenn du die Kinder-Uni nützt um Pferde besser verstehen zu lernen.

Heute Sonntag bekommst du 4 Blätter, auf denen Gesichtsausdrücke von Pferden gezeigt und beschrieben werden. 

Morgen Montag kommt dann das Quiz zum Lesen von Pferdegesichtern. 

Die zweite Pferdegeschichte zum Anhören

Heute geht es um Emeraude und Tari.

Emeraude und ihre Freundin Eltanin bei ihrer Ankunft auf Al Nour

Emeraude 2019

Tari bei seiner Ankunft - da war er schon "aufgefüttert", also transportfähig gewesen

Tari im Winter 2019/2020

In diesem Video betrachten wir die Mimik von Bella und Orion in der Freiarbeit genauer. Macht es ihnen wirklich Spass? Sie könnten ja auch weglaufen – tun sie das? 

In diesem  Video erklärt dir Stine Küster, eine Spezialistin für die Körpersprache der Pferde, was Pferde tun, wenn sie ausdrücken möchten: Bitte nicht noch mehr von dem, ich tu mein Bestes. 
In der Fachsprache werden solche Signale Beschwichtigungssignale genannt. Nicht nur Pferde geben solche Signale, sondern auch Hunde und Katzen und auch wir Menschen. Es sind Signale, die Konflikte vermeiden sollen. 
Du bist es vielleicht nicht gewohnt, dass man auf solche kleinen Anzeichen der Pferde während des Trainings reagiert. 
Wir von Herzenssache Pferd haben sind überzeugt, dass immer mehr Menschen das lernen werden und dass dann das Zusammenleben von Mensch und Pferd noch schöner werden kann. 
Viel Spass!
Hier kommt das zweite Rasseporträt – es ist ein sehr persönliches und es geht um Berberpferde.

Die erste Geschichte zum Anhören - klick auf das Bild

Hier ist unsere erste Geschichte zum Anhören.

 Sie ist aus dem Buch "Schlachthaus der Lipizzaner", das wir gemeinsam 2016 herausgegeben haben.

Diese Geschichte hat mich einfach angesprungen. Die von Tari kommt dann auch noch. 

 

Heute kannst du mal alle unsere Pferde kennenlernen! Viel Spass!

Hier ist unser Quiz zur Intelligenz der Pferde und zu den Lipizzanern.

Viel Spass damit!

 

197

Quiz 1 der Kinder-Uni: Lipizzaner und die Intelligenz der Pferde

Los geht's - versuchs einfach.

Am besten schaust du zuerst die beiden Videos vom Dienstag und Mittwoch dieser Woche, dann solltest du alle Fragen beantworten können.

Achtung: es können auch mehrere Antworten richtig sein.

Viel Spass damit!

 

1 / 6

Wo wurden die Lipizzaner zum ersten mal gezüchtet?

Question Image

2 / 6

Wozu wurden Lipizzaner ursprünglich gezüchtet? (2 Antworten sind richtig)

Question Image

3 / 6

Wie machen Pferde uns Menschen auf etwas aufmerksam?

Question Image

4 / 6

Können Pferde "Werkzeuge" benutzen, um etwas zu bekommen (keine Schraubenzieher, aber zum Beispiel Seile, Holzpfosten etc.)

Question Image

5 / 6

Können Pferde durch Beobachtung lernen?

Question Image

6 / 6

Können Pferde Gesichtsausdrücke von Menschen erkennen und richtig deuten?

Question Image

Your score is

The average score is 61%

0%

Hier ist unser erster Beitrag vom 18. März – das Rasseporträt der Lipizzaner.

9 + 1 =

Hier kannst du uns unkompliziert deine Fragen stellen oder uns von deinen Erfahrungen mit Pferden berichten. 

Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

 

 

Und hier das erste Video zum Wochenthema:

Wie intelligent sind eigentlich Pferde?

Die Aufzeichnung unseres Live-Treffs vom Freitag, 20. März um 10 Uhr